• White Twitter Icon

©2019 by Hillsboro Aero Academy.

ADAC
Karriereprogramm

Die Hillsboro Aero Academy arbeitet mit der ADAC Luftrettung gGmbH zusammen, um gut ausgebildeten Piloten-Nachwuchs für den deutschen Rettungsdienst zu fördern.

Pilotenausbildung

Während der insgesamt rund dreijährigen Ausbildungszeit werden die Flugschüler von Mentoren der ADAC Luftrettung gGmbH begleitet und auf die Arbeit als Rettungshubschrauberpilot vorbereitet. Zudem werden besonders auf den Luftrettungsdienst zugeschnittene Praxiselemente in die Ausbildung integriert. Im Durchschnitt kehren die Absolventen der HAA mit 1000 bis 1200 Flugstunden im Logbuch in ihre Heimat zurück – eine gute Basis für den Berufseinstieg. 

Bewerbung

Um in das ADAC Luftrettung Ausbildungsprogramm aufgenommen zu werden sendest Du uns bitte eine Bewerbung (Lebenslauf inklusive Größe/Gewicht sowie Abschlusszeugnisse von Schule / Universität).

Die Bewerbung sendest Du uns bitte per E-mail an ADAC@flyhaa.com

Ausbildung

Schüler, die für das Karriereprogramm ausgewählt werden, beginnen ihre etwa 3 jährige Ausbildung in den USA. Die ersten 12-15 Monate bestehen aus der Ausbildung zum Berufspiloten und Fluglehrer. Mehr zur Ausbildung findest Du hier.

Im Anschluss arbeitest Du für bis zu zwei Jahre in den USA als Fluglehrer oder Tour-Pilot. 

Während der gesamten Zeit in den USA arbeitest Du mit einem Mentor der ADAC Luftrettung zusammen, um Dich auf die Arbeit in der Luftrettung vorzubereiten.

EASA Lizenz

Nachdem du deine Ausbildung absolviert und Flugstunden in den USA aufgebaut hast, musst du deine US Lizenz in die EASA Lizenz Umwandeln. Die Hillsboro Aero Academy hilft dir dabei, dies schnell und effizient zu absolvieren.

DLR Test

Nach der erfolgreichen Umschreibung auf die EASA Lizenz musst du den sogenannten DLR-Test absolvieren. Der DLR-Test ist eine Eignungsprüfung für Astronauten, Piloten und Fluglotsen. Er wird vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Hamburg durchgeführt. Der Test findet im Auftrag verschiedener Luftfahrt-Unternehmen statt. Dieser Test ist eine der Voraussetzungen, um für die ADAC Luftrettung fliegen zu können.

Für Absolventen des Ausbildungsprogramm werden die Kosten für den DLR-Test von der ADAC Luftrettung übernommen. Nach einer Empfehlung zur Anstellung durch die DLR Auswahl Kommission erfolgt eine Aufnahme in den ADAC Piloten Pool. Eine Anstellung erfolgt sobald im Unternehmen passende Stellen vorhanden sind.

Mehr Informationen gibt es auf unsere US Webseite

Oder per E-Mail