©2019 by Hillsboro Aero Academy.

AUSBILDUNG

zum Flugzeugpiloten

Hillsboro Aero Academy bildet seit 1980 Piloten im Nordwesten der USA aus. Wir bilden unsere Piloten unter FAA Part 61 und Part 141 aus und haben ein sogenanntes F1 Visum für unsere Schüler, dass es ihnen erlaubt im Anschluss an das Flugtraining bis zu zwei Jahre in den USA arbeiten zu dürfen. Die Kombination von unserem qualitativ hochwertigem Flugtraining und einer Arbeitserlaubnis macht Hillsboro Aero Academy zur idealen Schule für zukünftige Berufspiloten.

Viele Schüler kommen zu uns, um unser komplettes Professional Pilot Programm zu durchlaufen. Dieses dauert normalerweise zwischen 18 und 24 Monaten. Für Schüler, die schon Flugerfahrung haben erstellen wir gerne auch individuelle Trainingspläne.

PROFESSIONAL PILOT PROGRAMM

Unser Professional Pilot Programm wurde entwickelt um unseren Schülern einen schnellen, qualitativ hochwertigen Weg zum Berufspiloten- und Fluglehrerschein zu ermöglichen. Dieses Programm kombiniert unsere Privat-, Instrumenten-, Berufspiloten- und Fluglehrerlizenz

PPL

Die Private Pilot License ist die Privatfluglizenz und der erste Schritt für einen Piloten auf dem  Weg zum Berufspiloten. 

Während dieses Kurses lernen Schüler ein Flugzeug sicher zu steuern, im Luftraum zu navigieren und das Flugzeug auf Soloflügen ohne den Fluglehrer sicher zu fliegen. 

IFR

Während des Instrument Flight Trainings lernt man, wie man ein Flugzeug in Wetterbedingungen fliegen kann, bei denen man sich nicht auf Referenzpunkte außerhalb des Cockpits verlassen kann. 

COM

Im Commercial Pilot Training verbessert man seine Flug-fähigkeiten und vertieft sein Wissen in allen bisher gelernten Themenbereichen. Auf längeren Flügen lernt man, an bisher unbekannten Stellen zu Landen und an Flughäfen an der Küste oder in der Wüste zu navigieren. 

CFI

Im Fluglehrertraining erlernt man, wie man das Flugzeug sicher vom rechten Sitz fliegt, und gleichzeitig seinem Schüler Anweisungen und Kritik gibt.