• White Twitter Icon

©2020 by Hillsboro Aero Academy.

Suche
  • Hillsboro Aero Academy

#SuccessSunday with Cordell

Cordell begann seine Ausbildung im Hubschrauber an unserer Schule im Jahr 2007. Während seiner Ausbildung zum Piloten arbeitete er bei unsrem Line-Service- und Dispatch-Department, um erste Einblicke in den Betrieb einer Flugschule zu erhalten. Nach erfolgreichem Abschluss seiner Ausbildung wurde Cordell sofort als Fluglehrer eingestellt. Unter anderem trainierte er im Robinson R44 Piloten im Außen- und Bergflug. Nach ungefähr 1000 Flugstunden im Robinson R22 und R44, konnte Cordell in Turbinenhubschrauber umsteigen und seiner ersten Stunden im Bell 206 sammeln.

Wie in der Hubschrauberindustrie üblich, empfahl ein Pilot Cordell für seinen nächsten Job, der ihn zur wunderschönen karibischen Insel Antigua führte.

Nach einem Videointerview und einem kurzen Conversion-training begann er bei Bell 206 Helicopters zu arbeiten und begann sein neues Abendteuer. Von der Landung an Stränden über Privatgrundstücke der Reichen und Berühmten bis zur Landung auf einem aktiven Vulkan.

Nach dieser unglaublichen Erfahrung kehrte Cordell auf das US-amerikanische Festland zurück und begann als EMS-Pilot für Helicopters Inc. zu arbeiten.


Einige Ratschläge, die Cordell mit neuen und zukünftigen Piloten teilen möchte:

„Mein größter Ratschlag für Niedrigzeitpiloten ist, die Fähigkeit zu beherrschen, frühzeitig Nein zu sagen. Egal, wer versuch, Ihre Go / Nogo-Entscheidung zu beeinflussen oder versucht, Sie zu drängen, es liegt ganz in Ihrer Verantwortung als PIC. Meiner Meinung nach ist die kritische Entscheidungsfindung für einen Piloten von größter Bedeutung. Sie können Zehntausende von Flugstunden haben, aber wenn Sie nur eine dumme Entscheidung treffen, ist die ganze Zeit irrelevant. Kein Job oder Kunde ist mehr wert als Ihr Leben und das Leben Ihrer Passagiere oder unschuldigen Umstehenden am Boden, wenn Sie abstürzen. “



29 Ansichten